Vereinsleben 2019


Rudersaison ist eröffnet

Am 06.04.2019 fand im Bootshaus des RC Plaue (Havel) das diesjährige Anrudern statt. Traditionsgemäß trafen sich alle aktiven Ruderer, ob Alt ob Jung, zur ersten gemeinsamen Ausfahrt. Die Vereinsvorsitzende Anke Drese eröffnete die Rudersaison und ließ die letzten Monate Revue passieren. Ein besonderen Dank galt den Übungsleitern der Kinder – und Jugendgruppen, für ihr Engagement und ihren Einsatz und wünschte ihnen für das neue Ruderjahr, mit der Vielzahl an Regatten viel Erfolg. Im Anschluss, bei herrlichem Sonnenschein, ging es mit voll besetzten Ruderbooten über den Plauer See. Die Ruderer freuen sich auf ein spannendes Wettkampfjahr und auf viele gemeinsame Erlebnisse am und auf dem Wasser.


RC Plaue in Altenberg – Vorbereitung für die kommende Saison 2019

15 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 20 Jahren verbrachten eine abwechslungsreiche Woche in Altenberg im Osterzgebirge. Die jungen Sportler wurden in dieser Woche von Trainern und Familienangehörigen unterstützt. Die Türen vom Bus schlossen sich am 03.02.2019 um 09:00 Uhr am Bootshaus in Plaue. Nach einer verschneiten Fahrt hatten wir unser Reiseziel, das Hotel Lugsteinhof, erreicht. Am zweiten Tag ging es nach der Erwärmung, durch die Trainer Martin Jahn und Christoph Pache, in die Loipen. Den Abend ließen die jungen Sportler im Schwimmbad oder im Tischtennisraum ausklingen. Um die Sportler zu fordern, wurden die Routen an den nachfolgenden Tagen immer länger. Am Dienstagabend ging es dann auf die Kegelbahn. Am Mittwochnachmittag hatten die Trainer eine kleine Staffel organisiert, welche durch die Sportler mit Spaß und Erfolg gemeistert wurde. Der Höhepunkt, worauf sich die Jungen und Mädchen schon die ganze Woche freuten, war Abfahrtski. Der letzte Abend im Hotel wurde durch eine Fackelwanderung, einer Feuershow und einem Feuerwerk gekrönt.Nach einem reichhaltigen Frühstück ging es wieder mit dem Bus Richtung Heimat zum Ruderclub Plaue/Havel, wo die Eltern schon sehnsüchtig warteten.Wir bedanken uns bei der Firma „Weinheimer“ aus Brettin für den sehr angenehmen Transfer, sowie dem Ski- und Rodelverleih am Lifthang in Altenberg und bei Familie Hildebrandt.